Reittraining in Leipzig: Entspannte Dressureinheiten mit Juliane Krehl

Juliane Krehl ist erst vor kurzem aus der Schweiz in ihre Geburtsstadt Leipzig zurückgekehrt, um hier als Lehrerin zu arbeiten. Ihr eigenes Pferd, das bis L ausgebildet ist, hat sie mitgebracht – es steht im Bewegungsstall in Zwenkau. Neben ihrem Hauptjob als Pädagogin an der Schule möchte sie sich als zweites Standbein das mobile Reittraining aufbauen, dafür hat die sympathische Leipzigerin ihren Trainerschein C und B mit Schwerpunkt Dressur gemacht.

Aufmerksam zuhören

Gleich zu Anfang des Trainings bemerke ich, wie wichtig es ihr ist, auf die Vorgeschichte von Pferd und Reiter einzugehen. Beim Warmreiten im Schritt hört sie sich erst einmal ausgiebig an, an was wir bisher gearbeitet haben, fragt nach dem Charakter des Pferdes und nach Stärken und Schwächen des Reiters. Mit ihrer ruhigen aber bestimmten Art gibt sie dann schon in der Aufwärmphase hilfreiche Tipps, ohne Reiter und Pferd zu überfordern und geht auf mein Feedback ein. Sie hat verstanden, dass jedes Reiter-Pferd-Paar individuell funktioniert und ist durchaus offen für Anregungen, um das Pferd korrekt zu lösen und vorwärts-abwärts zu reiten. So wirkt Dynamic am Anfang im Trab etwas nervös und lässt sich von Dingen außerhalb des Dressurplatzes leicht ablenken. Juliane möchte auf dem Zirkel daran arbeiten, ich ahne aber schon, dass das wegen der Gefahr des Festbeißens eher schwierig wird und schlage daher vor, Dynamic mit Schlangenlinien und Schenkelweichen zu beschäftigen und auf andere Gedanken zu bringen. Juliane geht ohne Umschweife auf meinen Vorschlag ein und baut verschiedene Kombinationen von gebogenen Linien in ihren Unterricht ein, was nach kurzer Zeit dazu führt, dass wir ein konzentriert mitarbeitendes und motiviertes Pferd haben.

Mit Gefühl

Um die Durchlässigkeit noch weiter zu fördern und Dynamics Biegung und vor allem die Stellung an den äußeren Zügel zu verbessern, bringt die Trainerin innovative Ideen ein, die einen sofortigen Effekt spürbar werden lassen – sie erklärt diese auch gut, so dass ich mir die Übungen fürs spätere Alleinereiten abspeichern kann. "Ohne Gefühl kann Reiten niemals zur Kunst werden" – das ist Julianes Motto und gefühlvoll geht sie auch mit ihren Schützlingen um. Ihr Training ist nach dem pädagogischen Prinzip aufgebaut – mehr wie ein Dialog mit dem Reiter, weniger als reiner Frontalunterricht. Das heißt aber nicht, dass sie dem Reiter alles „durchgehen“ lässt. Beim Zirkel verkleinern im Galopp besteht sie auf einem langsamen Erarbeiten der Wendung – nach der Maxime „der Weg ist das Ziel“ macht sie mich darauf aufmerksam, dass ich den Zirkel viel zu schnell zu eng werden lasse und somit in Kauf nehme, dass mein Pferd das freundlicherweise ausgleicht.

Nur Geduld!

Sie fokussiert generell mehr auf die Geduld des Reiters und lenkt dessen Blick darauf, was seine Taten beim Pferd bewirken – im Unterschied zu Trainern, bei denen man häufig hört „Lass das Pferd doch nicht! Es muss das und das! Vorwärts!“. Und so achtet sie auch darauf, dass die Arbeitsphase nicht zu lang wird – man könnte zwar noch das eine oder andere ausprobieren aber wir beenden die Stunde lieber mit einem fröhlichen und flotten Zügel-aus-der-Hand-kauen-lassen, bei dem Dynamic sich nochmal so richtig strecken und abschnauben kann. Der Spaß steht bei Juliane generell im Vordergrund – und so hat man als Schüler das Gefühl, gestärkt und motiviert aus der Reitstunde zu gehen und vieles mitnehmen zu können.

Das wird sicher nicht unsere letzte Begegnung mit Juliane Krehl als freier Trainerin gewesen sein – pferdefreundlich aber trotzdem mit Ambitionen reiten ist mit ihrem Unterricht auf jeden Fall möglich. Gemäß ihrer ganzheitlichen Philosophie gibt sie nur Einzelunterricht, um sich voll und ganz auf Reiter und Pferd konzentrieren zu können. Für eine halbe Stunde Training bezahlt man bei ihr 15 Euro, für 60 Minuten 25 Euro. Sie begleitet ihre Schützlinge auch aufs Turnier und bietet Wochenendkurse sowie Abzeichenlehrgänge an. Kontaktieren könnt ihr Juliane Krehl über ihre Homepage oder direkt unter 0152- 04900306, ihre kompletten Kontaktdaten findet ihr auch in unserer Gewusst wo Rubrik.

Über eure Erfahrungsberichte in den Kommentaren freuen wir uns!

Zurück

Kommentare

zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie angemeldet sein.