Reiterläden regional: Zum Steckenpferd

2013 eröffnet, ist "Zum Steckenpferd" der jüngste Anlaufpunkt für Reitequipment in und um Leipzig. Mit der Lage in Günthersdorf, nahe bei der A9 und Nova Eventis reicht das Einzugsgebiet bis nach Sachsen-Anhalt. Die genaue Adresse des Reiterladens findet ihr in unserer Rubrik Gewusst wo. Inhaberin Anke Rackwitz hat mit dem eigenen Laden einen Traum verwirklicht, den sie acht Jahre mit sich herumtrug. In ihrem letzten Job als Pharma-Vertrieblerin war sie nicht mehr glücklich - da kam der freie Laden als Zeichen, sich zu verwirklichen.

Für ganz kleine und ganz große Pferde

Auf den ersten Blick fällt auf: Die vergleichsweise kleine Ladenfläche von hundert Quadratmetern ist strukturiert genutzt und bietet auch Platz für eine geräumige Umkleidekabine. Eine gemütliche Sitzecke mit Spielzeug für wartende Kinder zeigt: Hier hat jemand mitgedacht! Während Mutter oder Vater z.B. Reithosen der Marken USG, HKM oder Waldhausen anprobieren, sind die Kleinen beschäftigt. Auch für die etwas kleineren Pferde hat Anke Rackwitz einiges im Angebot: Satteldecken, Schabracken und Halfter für Ponies und Mini-Shettys in allen Farben und Formen. Sogar Zubehör für die Kutsche ist da, ein weiterer Bereich, auf den "Zum Steckenpferd" spezialisiert hat: Fahrpeitschen, Kaltbluttrensen z.B. von ProCheval, Kandaren oder auch Decken für den Kutschbock lassen das Fahrerherz höher schlagen. "Ich baue mein Sortiment auf die Nachfragen der Kunden hin ständig aus.", sagt Anke Rackwitz dabei setzt sie unter anderem auch auf Marken wie Sprenger, Casco und Fleck um den Wünschen Ihrer Kunden gerecht zu werden.

Besonders Spaß macht es ihr, wenn von den umliegenden Höfen Jugendliche und Kinder kommen und sich beraten lassen. So ist sie auch darauf eingegangen, die Kollektion von Harald Glööckler anzubieten - mit viel Strass, Samt, Silber und Gold. Allerdings muss es trotzdem geschmackvoll bleiben - darauf legt die Pferdenärrin Wert. Die meisten Produkte hat sie mit ihrem Pony Winnetou selbst getestet.

 

Aktionstage mit Leckerlis backen

Als Kind war sie oft auf dem Hof der Großeltern unterwegs und hat sich mit den Kaltblütern dort angefreundet. Beim Voltigieren in Lützschena und Reiten in Leutzsch ist der Pferde-Virus weiter auf sie übergesprungen. Nur während des Studiums gab es eine kurze Reitpause, danach ging's zum Stahmelnder Reitverein. Um ihren 18-jährigen Winnetou bald in Rente zu schicken, ist Anke Rackwitz gerade auf der Suche nach einem zweiten Pferd. Es soll eine junge Warmblutstute sein, die sie dann auch ganz in der Nähe einstellen will. Zum eigenen Laden reiten sollte dann kein Problem mehr sein...

die Öffnungszeiten

Ob mit oder ohne Pferd, den Reitladen kann man wochentags von 10-13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr besuchen. Samstags öffnet Anke Rackwitz von 10 bis 13 Uhr, häufig gibt es zusätzliche Aktionstage wie Leckerlis backen - dann schaut sie nicht auf die Uhr, wie lange die Kunden bleiben. Wer von zuhause aus bestellen möchte, kann sich im Onlineshop unter www.zumsteckenpferd.de/zum-onlineshop in nahezu dem gesamten Sortiment umsehen. Neben einem Stick-Service bietet der Laden auch Decken-Waschen und den Verleih von Turnierjacketts an - für 10 Euro pro Tag eine gute Alternative zum Selberkaufen.

Ringreiten lebendig halten

Anke Rackwitz setzt sich mit Sponsoring auch für Turniere in der Region ein - und zwar nicht nur bei den klassischen, sondern beim immer seltener werdenden Ringreiten zum Beispiel. Auch das Studentenreitturnier wurde schon von ihr unterstützt oder der Reitertag in Altranstädt. Für die Zukunft möchte sie hier noch mehr bewirken und plant, personelle Verstärkung im Laden einzustellen. Dann kann sie sich mit dem "Laden-Hüter", Münsterländer Jack, wieder mehr Aktivitäten in der lokalen Reitszene widmen und "Zum Steckenpferd" noch bekannter machen.

Wir drücken die Daumen, dass der Plan gelingt und dieses Kleinod im direkten Umland von Leipzig weiterhin dem geneigten Freizeitreiter alles bietet, was das Herz begehrt. Ganz bestimmt schauen wir mit Dynamic und Finish nochmal vorbei und shoppen ein paar Pflegeprodukte. Die Empfehlung des Hauses, Maulbutter von Effol, eignet sich nicht nur zur Pflege des empfindlichen Pferdemäulchens, sondern macht auch Reiterhände geschmeidig. Danke für diesen praktischen Tipp, Frau Rackwitz!

Zurück

Kommentare

zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie angemeldet sein.