Entdeckt: Esel in Not

Esel in Not

Direkt am Eingang der Messe Partner Pferd in Halle 3 am Stand D03 finden wir den Noteselhilfe e.V.
Der Verein wurde am 18. März 2006 gegründet und setzt sich seither für die schnelle Hilfe von in Not geratenen Eseln und Mulis ein. Bereits mehr als 200 der liebenswürdigen Vierbeinern konnte so mit vereinten Kräften geholfen werden.
 
Der Esel gehört zur Familie der Equiden, also der Pferdeartigen, und kann bis zu 50 Jahre alt werden. Er zählt zu den ältesten Haustieren der Menschen, ursprünglich stammt er aus den Wüsten Afrikas. Die Farben grau und braun überwiegen als Fellfarben, jedoch gibt es viele Varianten von scheckig über weiß. Der Aalstrich und das Schulterkreuz gelten als klassisches Merkmal, ebenso typisch ist das Mehlmaul. Seine hohen Hufe machen ihn auf harten, trockenen Böden zu einem trittsicheren Gefährten. Der Esel ist ein gutmütiger, kluger Zeitgenosse. Seine oft erwähnte Sturheit ist eher ein Einschätzen gefahrvoller Situationen. Übrigens ist der Eselruf in freiem Gelände bis zu 5km weit zu hören.

Heike Wulke vom Eselholf Nechern weiß: "Der Esel ist gerne in Gesellschaft seiner Artgenossen und sollte nicht allein gehalten werden! Oft reicht ihm ein Pferd als Lebensgefährte nicht aus. Wer mehr über die artgerechte Haltung von Esel & Co erfahren möchte, der kann bei uns Kurse wie z.B. Grundlagen der Esel- und Mulihaltung besuchen". Der Eselhof bietet auch Wanderungen mit Eseln, sogar Lehrgänge zum Fahrabzeichen und Angebote für Rollstuhlfahrer, die mit den Tieren etwas unternehmen möchten.

Unterschiede zum Pferd

Bei Regen ist sein Fell nicht wasserabweisend, deshalb sollte eine Esel niemals dauerhaft direktem Regen ausgesetzt sein und immer eine Unterstellmöglichkeit zur Verfügung haben.

Esel sind leichtfuttriger als Pferde, ihre Hauptnahrung besteht aus Heu. Saftige Wiesen, Getreide, Obst und Gemüse sollten nur zusätzlich und mit Bedacht gefüttert werden. Bei falscher Fütterung neigen Esel besonders zu Hufrehe und Kolik.

Wer jetzt neugierig geworden ist, helfen möchte oder mehr über diese liebenswerten Fellnasen erfahren möchte, kann diese im Aktionsring auf der Messe Partner Pferd am Samstag 19 Uhr und Sonntag 16:20 Uhr bei "Esel in Aktion" erleben. Oder ihr schaut einfach mal am Stand des Noteselhilfe Verein vorbei.

Zurück

Kommentare

zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie angemeldet sein.