Ein kleines Paradies gefällig?

An klaren Tagen startet man mit einem Frühstück zwischen zwei Kontinenten umgeben von der beeindruckenden Landschaft Andalusiens. Jeder der auf der Suche nach individuellem Urlaub ist, wird diesen Ort lieben. Kiter und Windsurfer genießen den Einfluss der beiden unterschiedlichen Winde Levande und Pojente und lassen Stunden zu Tagen werden. Die felsige Landschaft lädt zu Klimbing Touren ein und bittet die verschiedensten Schwierigkeitsgrade. Gerne zeigt Marion wie mit Qi Kong Körper und Geist in neues Gleichgewicht gebracht werden. Wer lieber etwas Kultur erleben oder dem textilen Shoppingwahn verfallen möchte, den wird es in den kleinen Küstenort Tarifa ziehen, mit seinen historischen Stadtmauern und den unzähligen kleinen Boutiquen stehen keine Wünsche offen. Die nahe gelegene Stadt Ronda lädt mit ihrer maurisch geprägte Altstadt- La Ciudad ebenfalls zu einem Besuch ein. La Ciudad liegt direkt auf einem rundum steil abfallenden Felsplateau und bietet eine beeindruckende Aussicht.

Wer genug vom europäischen Festland hat wird sicherlich in der marokkanischen Stadt Tanger fündig. Alle Tierliebhaber und Abenteurer dürfen sich über den Reichtum der Meeresbewohner freuen und diese mit einer der zahlreich angebotenen Touren entdecken, egal ob große Tümmler, Mönchsrobbe, Grindwale, Pottwale oder Orkas Sie sind hier alle keine Seltenheit.

Am Abend kann man den Tag in einer der vielen Strandbars ausklingen lassen und frisch in das Nachtleben Tarifa‘s starten hier laden Strandpartys mit Feuer Shows und verschiedene kleine Bars zum nächtlichen vergnügen ein.

Marion bittet Ihren Urlaubern in Betijuelo ein Stück unberührte Natur bei der es durchaus vorkommen kann, dass mal ein Pferd in der Tür steht oder auf den Frühstücksteller guckt- grins. Gemeinsam mit Ihr kann man Ausflüge in die Berge mit Ihren besonders trittsicheren andalusischen Pferden genießen oder einen unvergesslichen Strandgalopp erleben. Durch die liebevolle, natürliche Art Marions mit Ihren Pferden umzugehen wird einem schnell die Bedeutung von Vertrauen im Umgang mit Pferden bewusst. Beeindruckend ist es freilebende andalusische Pferde zu erleben die völlig selbst verständlich einen steinigen Hang hinunter galoppieren oder zwischen Felsen miteinander spielen, echte „Bergziegen“ eben. Nach einem erlebnisreichen Tag wird man freudig in Betijuelovon den Hunden 2Pac, Nacho, Blume, der Mietz und den 3 Pferden begrüßt. Die Terrasse lädt ein, den Abend bei einem guten spanischen Wein und einem unvergesslichen Sonnenuntergang ausklingen zu lassen, süße Träume im liebevoll eingetrichteten Haus inklusive.

Marion als Pferdemensch, Windsurferin und Qi Kong Trainerin …. ist so bunt wie Ihre Heimat und lädt in Ihr kleines Paradies ein.

Vorsicht … Sucht Gefahr!

Zurück

Kommentare

zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie angemeldet sein.