Frisches Konzept: Das Pferdesportzentrum Lindenhöhe e.V.

Auf der Partner Pferd 2017 waren sie ein Anlaufpunkt für viele neugierige Pferdebesitzer und Reittouristik-Interessierte: Das junge Team der Reitanlage Lindenhöhe bei Bautzen. Wir haben an ihrem liebevoll eingerichteten Stand nachgefragt, was sie mit dem ganzheitlichen Konzept für den Familienbetrieb vorhaben und für die nähere Zukunft so planen...

Artikel lesen

Im Rasseportait: Das Norwegische Fjordpferd

Die Wikinger brachten sie von ihren Raubzügen mit und lebten mit ihnen inmitten von schroffen Bergen, in die Fjorde tief einschneiden. Wie hoch ihre Bedeutung in dieser Kultur war, zeigt die Sage um Yngvar, den Reisenden - er erhält die drei wertvollsten Dinge, die der König ihm geben kann: Ein gutes Pferd, einen goldenen Sattel und ein schönes Schiff. Was ihren "guten" Charakter ausmacht, durften wir auf der Partner Pferd über die charmanten Norwegischen Fjordpferde lernen...

Artikel lesen
Annika&Keno

Wer findet des Rätsels Lösung?

Wir freuen uns riesig, denn auch dieses Jahr sind wir auf der Partner Pferd 2017 unterwegs. Sicher gibt es wieder einiges zu entdecken und zu berichten. Zur Einstimmung auf das Messe-Erlebnis am kommenden Wochenende gibt es ein Rätsel. Wer von euch findet die Lösung und hat damit die Chance, ein von Anika (Foto) wunderschönes hangemachtes Armband aus dem Schweifhaar seines Pferdes zu gewinnen!? Hier geht's weiter zu unserem Rätsel...

 

Artikel lesen

Mit Ute Holm das Cutting und Working Cowhorse erleben

Wir haben noch einen Nachtrag zur Equitana für euch: Dort durften wir Ute Holm, mehrfache Europameisterin in verschiedenen Westernreitdisziplinen, live erleben und eine Trainingseinheit mit jungen Quarter Horses mitverfolgen. Wie die versierte Trainerin den "Cow-Sense" bei ihren Schützlingen herauskitzelt, lest ihr hier...

Artikel lesen

Mit Parelli zum entspannten Pferd

Der ein oder andere hat sich sicher schon einmal gefragt: Wer oder was ist dieses Parelli? Und so hatten sich auf der Equitana auch viele interessierte Gesichter am Vorführring eingefunden, um das Parelli-Instruktorenteam live zu erleben. Dass es mehr ist, als Pferde streicheln und mit einem Stock herumwedeln, konnten die Neugierigen unter den Zuschauern zwischendurch sogar selbst herausfinden. Wir erlebten definitiv die entspanntesten Pferde auf der gesamten Messe und hatten auch Gelegenheit, zwischen Menschenmassen und Verkaufsständen einmal durchzuschnaufen.
Artikel lesen